Warum Domains auf die Whitelist setzen?

Viele Unternehmen blockieren standardmäßig unbekannte Domains. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass E-Mails von Filestage nicht empfangen werden können, Links nicht geöffnet werden können oder Dateien nicht hochgeladen werden können.

Um sicherzustellen, dass Filestage zu 100% in deinem Netzwerk funktioniert, musst du oder deine IT-Abteilung die Domains in der folgenden Liste auf die Whitelist setzen.

Core Application:

*.filestage.io (main app)
*.transloadit.com (file upload)
transloadit.edgly.net (file upload)
*.stripe.* (subscription & billing)
*.loggly.com (error monitoring)
billing.quaderno.io (invoicing)
*.google.com (google login, recaptcha and google drive picker)
*.googleapis.com (google login, recaptcha and google drive picker)
*.googleusercontent.com (google login, recaptcha and google drive picker)
*.gstatic.com (google login, recaptcha and google drive picker)
*.pusher.com (realtime updates)

 

Extended features:


*.intercom.io (customer support chat)
*.intercomassets.com (customer support chat)
*.intercomcdn.com (customer support chat)
*.segment.* (analytics)
www.dropbox.com (dropbox file picker)
app.satismeter.com (satisfaction survey)
*.fullstory.com (advanced support)

Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, kannst du gerne mit uns chatten oder uns eine E-Mail schicken an support@filestage.io. Wir helfen dir gerne weiter.

Ähnliche Artikel:

War diese Antwort hilfreich für dich?