1)Zeitpunkt der Änderung

Die Änderung wird sofort aktiv sein.

2) Zeitraum des Tarifs

Der neue Tarif übernimmt den Zeitraum des vorherigen Tarifs, wenn du die Laufzeit nicht änderst.

Beispiel: Angenommen dein vorheriger Tarifzeitraum endet in 5 Monaten. Das würde bedeuten, das der Tarifzeitraum für den neuen Tarif auch in 5 Monaten endet.

3) Zuteilung der Gebühren

Wenn du deinen Tarif änderst, verrechnen wir schon bezahlte Gebühren anteilig mit der nächsten Rechnung.

Beispiel: Angenommen dir wird am Anfang jedes Monates 10€ in Rechnung gestellt und du änderst deinen Tarif am 15. April.

  • In diesem Fall hast du bereits 10€ bezahlt und die Hälfte deines Tarifzeitraums verbraucht.

  • Wenn du zu einem neuen Tarif wechselst, mit 30€ pro Monat, beträgt der ungenutzte Anteil des vorherigen Tarifes 5€.

  • Die Kosten für den neuen Tarif für den Rest des Tarifzeitraums (also den Rest vom Monat April) sind dann 15€.

  • Das heißt, die gesamten verteilten Kosten für die Änderung des Tarifes im April belaufen sich auf 10€ (15€ - 5€). Dieser Betrag wird bei deiner nächsten Rechnung hinzugefügt.

Die nächste Rechnung am 1. Mai schließt auch die Nutzung des nächsten Monats ein (30€). Deswegen hat die Rechnung am 1. Mai einen Betrag von 40€. Dir werden diese 40€ nicht in Rechnung gestellt, wenn du deinen Tarif änderst - sondern beim Beginn des nächsten Tarifzeitraums.

Ähnliche Artikel:

War diese Antwort hilfreich für dich?